Publikationsserver der Westfälischen Hochschule

Was ist OPUS?

OPUS ist eine Plattform zur Erfassung und Archivierung elektronischer Volltexte, die für Forschung und Lehre relevant sind. Opus dient somit der Veröffentlichung, dem Nachweis und der langfristigen Archivierung wissenschaftlicher Dokumente der Hochschule.

Mitglieder und Angehörige der Hochschule können die Volltexte Ihrer Publikationen campusweit oder auch weltweit verfügbar machen, sofern gewünscht. Die Volltexte der Publikationen sind vor Manipulationen geschützt und werden langfristig archiviert. Die Zitierfähigkeit wird durch eine dauerhafte und stabile Internetadresse (URN) gewährleistet.

Die Publikationen werden auf dem Archivserver abgelegt, der in Köln, beim Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) gepflegt wird.

Wie erfolgt die Veröffentlichung in OPUS?

Um ein Dokument in Opus zu veröffentlichen, sollte Ihnen das Dokument im PDF-Format vorliegen. Ihr Rechner muss zudem mit dem Hochschulnetz verbunden sein.

Zunächst gelangen Sie zum Eingabeformular, in dem Sie einige Angaben zu Ihrer Arbeit machen, um die Suche nach dieser Publikation zu ermöglichen. Nachdem Sie Ihre Publikation hochgeladen haben, erstellt das System eine Einverständniserklärung, die Sie bitte ausdrucken, unterschreiben und der Bibliothek zukommen lassen.

Wie verhält es sich mit dem Urheberrecht?

Die Urheberrechte der Autorinnen und Autoren bleiben gewahrt. Die Veröffentlichung in OPUS steht einer weiteren Veröffentlichung der Dokumente in Fachzeitschriften oder Monographien sowie auf anderen Servern nicht entgegen. Gemäß den Empfehlungen des Wissenschaftsrats wird allen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern empfohlen, sich beim Abschluss von Verlagsverträgen ein entsprechendes weiteres Nutzungsrecht zu sichern. So können Sie die von Ihnen verfassten Dokumente zusätzlich - evtl. nach einer Sperrfrist - auf dem Dokumentenserver veröffentlichen.

Home | Suchen | Veröffentlichen | Hilfe